Danziger Förderkreis e. V.

Der Danziger Förderkreis e.V. wurde 1979 als gemeinnützige Vereinigung zur Förderung historischer und kultureller Aufgaben mit Sitz in Lübeck gegründet. Er verfolgte folgende Zwecke:

  • Förderung von Personen und Vereinigungen, die sich mit Danziger Geschichte und Kultur befassen und die Satzung des Danziger Förderkreis e.V. achten.
  • Erfassung, Sammlung und Auswertung historischer und kultureller Materialien aus dem Danziger Raum, auch in digitaler Form.
  • Sammlung und Aufbewahrung Danziger Kulturgutes im Museum HAUS HANSESTADT DANZIG in Lübeck.
  • Kontaktpflege zu den gegenwärtig in Danzig und im Danziger Raum lebenden Bürgern und nahe stehenden Institutionen.

Mitglieder konnten Einzelpersonen werden und korporative Organisationen, Vereine oder Verbände, wenn sie die gemeinnützigen Zwecke des Danziger Förderkreis e.V. anerkannten und zu unterstützen bereit waren.

Die Auflösung des Danziger Förderkreis e.V. wurde mit der Löschung im Vereinsregister beim Amtsgericht Lübeck unter VR 1388 HL nach Ablauf des Liquidationsjahres am 23. Juli 2013 vollzogen.

Die Neugründung eines Nachfolgevereins "Freunde der Stiftung HAUS HANSESTADT DANZIG e.V." ist auf den 13. September 2015 terminiert.

Siehe auch unter Aktuelles.